Marco Blanco

Teilprojekt 1:  Flight Trajectory Optimization
on Airway Networks

Zuse-Institut Berlin
Department Mathematische Optimierung
Arbeitsgruppe für Mathematik in Transport und Logistik
Takustraße 7
14195 Berlin

Homepage: http://www.zib.de/members/blanco
E-Mail: blanco[at]zib.de
Telefon: +49 (0)30 84185 - 153
Büro: 3302

Marco Blanco ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Optimierungsabteilung am Zuse-Institut Berlin und ist Mitglied der Berlin Mathematical School. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Gebiet der kombinatorischen Optimierung, insbesondere interessieren ihn Graphenalgorithmen und polyhedrische Kombinatorik. Im Projektverbund E-Motion beschäftigt er sich mit der Berechnung von kosteneffizienten Flugrouten über einem Luftstraßennetzwerk, woraus sich diskret-kontinuierliche kürzeste-Wege Probleme mit Nebenbedinungen ergeben.

 

Dr. rer. nat. Nam-Dũng Hoang

Teilprojekt 1:  Flight Trajectory Optimization
on Airway Networks

Zuse-Institut Berlin
Department Mathematische Optimierung
Arbeitsgruppe für Mathematik in Transport und Logistik
Takustraße 7
14195 Berlin

Homepage: http://www.zib.de/members/hoang
E-Mail: hoang[at]zib.de
Telefon: +49 (0)30 84185 - 316
Büro: 3302

Nam-Dũng Hoang ist Postdoktorand am Zuse-Institut Berlin und Dozent an der Vietnam National University. Der Schwerpunkt seiner Forschung ist die kombinatorische Optimierung. Im Projekt E-Motion beschäftigt er sich mit diskret-ganzzahligen Multilevel-Propagationsansätzen sowie Preprocessing-Techniken für optimale Flugtrajektorien in ATS-Netzwerken.

 

Dr. rer. nat. Thomas Schlechte

Teilprojekt 1:  Flight Trajectory Optimization
on Airway Networks

Zuse-Institut Berlin
Department Mathematische Optimierung
Arbeitsgruppe für Mathematik in Transport und Logistik
Takustraße 7
14195 Berlin

Homepage: http://www.zib.de/members/schlechte
E-Mail: schlechte[at]zib.de
Telefon: +49 (0)30 84185 - 317
Büro: 3008

Thomas Schlechte ist Experte für Eisenbahn- und Fluglinienoptimierung. Er hat an der TU Berlin über untere Schranken zur Dienstplanung diplomiert und zur Fahrtrassenallokation im Bahnverkehr promoviert. Seine Arbeiten wurden mehrfach mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet. Im Verbundprojekt E-Motion interessieren ihn Multiskalen- und Multilevel-Methoden, um optimale Flugrouten in ATS-Netzwerken zu bestimmen.

 

M. Sc. Amina Mollaysa

Teilprojekt 2: Flight-Path Optimization
under Free-flight Conditions

Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
Department Mathematik
Professur für Angewandte Mathematik
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Homepage: http://www.hsu-hh.de/am/index_HwYJGqwrMsa3Vxbg.html
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 (0)40 6541 3406
Büro: H1-1141

Amina Mollaysa hat sich im Rahmen ihres Ingenieursstudiums an der Universität Nice Sophia Antipolice in der Mathematischen Modellierung vertieft. Das Thema Freiflugoptimierung begleitet sie seit ihrer Masterarbeit. Ihr Hauptfokus ist die Entwicklung effizienter Algorithmen für optimale horizontale Flugtrajektorien unter Einfluss des Windes mittels gemischt-ganzzahliger Programmierung. Das Ziel ist die Entwicklung eines in der Praxis einsetzbaren Algorithmus, der optimale Trajektorien innerhalb weniger Sekunden berechnen kann.

 

Dipl.-Math. Liana Amaya Moreno

Teilprojekt 2: Flight-Path Optimization
under Free-flight Conditions

Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
Department Mathematik
Professur für Angewandte Mathematik
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Homepage: http://www.hsu-hh.de/am/index_OCH0A8ppv0nQN156.html
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 (0)40 6541 2938
Büro: H1-1227

Liana Amaya Moreno ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschung und Lehre in der Arbeitsgruppe für Angewandte Mathematik an der Helmut-Schmidt Universität Hamburg tätig. Ihre Hauptforschungsinteressen sind gemischt-ganzzahlige lineare und nichtlineare Optimierung. Im Rahmen von E-Motion arbeitet sie an der Optimierung vertikaler und horizontaler Freiflugtrajektorien. Im speziellen untersucht sie die Vorteile einer nichtlinearen Formulierung des Problem gegenüber einer linearisierten Formulierung.

 

Dipl.-Math. Zhi Eric Yuan

Teilprojekt 2: Flight-Path Optimization
under Free-flight Conditions

Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
Department Mathematik
Professur für Angewandte Mathematik
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Homepage: http://www.hsu-hh.de/am/index_gkyvLkhB1w29MfPe.html
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 (0)40 6541 3241
Büro: H1-1227

Zhi Yuan ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Angewandte Mathematik an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg. Der Fokus seiner Arbeit liegt auf der Bestimmung optimaler Freiflug-Trajektorien in der zivilen Luftfahrt. Seine Diplom in Mathematik bekam er für seine Arbeit über das Lösen praktischer Vehicle-Routing- und Scheduling-Probleme an der TU Darmstadt. Seine Forschungsinteressen beinhalten auch die automatische Konfiguration und Anpassung von Algorithmen.

 

Dipl.-Math. oec. Frederik Fiand

Teilprojekt 3: Optimization of Freight Train Schedules
under Consideration of Energy Efficiency Aspects

Technische Universität Carolo Wilhelmina Braunschweig
Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät
Institut für Mathematische Optimierung
Am Fallersleber Tore 1
38106 Braunschweig

Homepage: https://www.tu-braunschweig.de/mo/staff/fiand
E-Mail: f.fiand[at]tu-braunschweig.de
Telefon: +49 (0)531 391 7560
Büro: 115

Frederik Fiand ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mathematische Optimierung der Technischen Universität Braunschweig. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Kombinatorischen und Gemischt-Ganzzahligen Optimierung. Vor seiner Tätigkeit an der TU Braunschweig war er für die GAMS Software GmbH tätig, welche ein algebraisches Modellierungssystem entwickelt und vertreibt. Im Projektverbund E-Motion erforscht er die Integration der optimalen Güterzugbildung und der Fahrplanerstellung. Dabei ist das übergeordnete Ziel Fahr- und Transportpläne zu generieren, die den Energieverbrauch minimieren.

   

Prof. Dr. Ronny Hansmann

Teilprojekt 3: Optimization of Freight Train Schedules
under Consideration of Energy Efficiency Aspects

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien
Institut für Logistikoptimierung
Cauerstraße 11
91058 Erlangen

Homepage: https://www.ostfalia.de/cms/de/k/logo/Team/Prof.Dr.Hansmann_.html
E-Mail: r.hansmann[at]ostfalia.de
Telefon: +49 (0)5341 875 52520
Büro: A EG. 46

     
 

Dipl.-Math. Anja Hähle

Teilprojekt 4a: Reihenfolgeoptimierung für
energieeffiziente Betriebspläne

Technische Universität Chemnitz
Fakultät für Mathematik
Professur für Algorithmische und Diskrete Mathematik
Reichenhainer Straße 39
09126 Chemnitz

Homepage: https://www-user.tu-chemnitz.de/~haeha/
E-Mail: emil. anja.haehle[at]mathematik.tu-chemnitz.de
Telefon: +49 (0)371 531-36257
Büro: 721

Anja Hähle ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Algorithmische und Diskrete Mathematik der Technischen Universität Chemnitz. Sie ist am 01.11.2014 neu in das Verbundprojekt E-Motion eingestiegen und arbeitet sich zur Zeit in die Reihenfolgeoptimierung zur energieeffizienten Betriebsplanerstellung im Zugverkehr ein.

 

Dipl.-Math. Andreas Bärmann

Teilprojekt 4b: Optimierung von Zugfahrplänen zur
Senkung der Spitzenlasten im Bahnstromnetz

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Department Mathematik
Lehrstuhl für Wirtschaftsmathematik
Cauerstraße 11
91058 Erlangen

Homepage: http://www.mso.math.fau.de/edom/team/baermann-andreas/
E-Mail: andreas.baermann[at]math.uni-erlangen.de
Telefon: +49 (0)9131 85-67159
Büro: 03.344

Andreas Bärmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsmathematik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Im Rahmen seiner Doktorarbeit beschäftigt er sich mit dem optimalen Ausbau des deutschen Schienennetzes an Hand von Verkehrsprognosen bis zum Jahr 2030. Weiterhin hat er bereits in Projekten zur optimalen Zusammenstellung von Güterzügen im Einzelwagenverkehr sowie zur optimalen Einsatzplanung für das Fahrpersonal im Personenverkehr mitgewirkt. Im Projektverbund E-Motion erforscht er die Optimierung von Zugfahrplänen, um den Leistungsbedarf im Bahnstromnetz zu Spitzenzeiten zu minimieren. So können die Stromkosten der Schienenverkehrsunternehmen beträchtlich gesenkt werden.

 

Dipl.-Math. oec. Falk Meyerholz

Teilprojekt 5: Energy-efficient Network Planning
for Intermodal Transportation

Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS
Gruppe Optimierung
Nordostpark 93
90411 Nürnberg

Homepage: -
E-Mail: falk.meyerholz[at]scs.fraunhofer.de
Telefon: +49 (0)911 58061-9551
Büro: -

Falk Meyerholz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fraunhofer Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS, wo er sich insbesondere mit taktischer Verkehrsplanung und Ausschreibungsunterstützung befasst. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Gebiet der gemischt-ganzzahligen linearen Optimierung. Im Projekt E-Motion beschäftigt er sich mit der energieeffizienten Netzplanung im kombinierten Güterverkehr.